, , , ,

Kundeninterview – Music2Me – Yacine Khorchi

Kundeninterview Music2Me

2011 gründeten die zwei Schulfreunde Andreas Kraus und Yacine Khorchi die Online Musikschule Music2me. Der Gedanke: Klavier und E-Gitarre online über Videos unterrichten – und zwar leicht verständlich, für jedes Alter und mit viel Liebe an der Musik. Dieses Konzept kommt an und mittlerweile zählt Music2me als größte Online Musikschule im deutschsprachigen Raum über 3000 musikbegeisterte Abonnenten. Das Angebot ist bereits auf englisch verfügbar und auch spanischsprachige Lerninhalte sind in der Planung, sodass dem internationalen Launch nichts mehr im Wege steht.

Das Team an kompetenten Musiklehrern, sowie die kontinuierliche Erweiterung des Lernkonzeptes machen den Erfolg von Music2me aus. Dieser wird auch mit einer Vielzahl an positiven Empfehlungen zufriedener Schüler belohnt. Bewertungen, die zeigen, dass der klassischerweise analoge Musikunterricht auch online funktioniert, schaffen Vertrauen bei interessierten, aber noch unsicheren Kunden. Daher pflegt das Unternehmen als Partner von AUSGEZEICHNET.ORG bereits seit 6 Jahren eine ausgeprägte Bewertungs-und Feedbackkultur.

Wie wichtig der richtige Umgang mit Kundenfeedback ist, worauf es ankommt, um erfolgreich Bewertungen zu sammeln und welchen Effekt ein Bewertungssiegel wie AUSGZEICHNET.ORG für Music2me hat, darüber spricht Yacine Khorchi, Geschäftsführer und selbst passionierter Klavierspieler heute mit uns im Kundeninterview.

Weiterlesen

, , ,

Wie finde ich den richtigen Domainnamen für meine Website?

Domainnamen finden

Die Entscheidung ist gefallen: Sie möchten Ihre Produkte oder Dienstleistung nun auch im Internet anbieten oder gleich ein ganz neues Online-Business starten. Bevor es jetzt um Web-Design und Produktsortiment geht, steht jedes Unternehmen vor einer simplen aber elementaren Frage: Wie nenne ich meine Domain? Der richtige Domainname ist entscheidend für den Traffic, das Suchmaschinenranking und das Image Ihrer Website.

Weiterlesen

,

AUSGEZEICHNET.ORG Review Collector

Junge Frau vor Laptop die ihr Smartphone checkt

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) verbindlich in allen europäischen Mitgliedsstaaten. Die Grundsätze der DSGVO sind für jede Person oder Gesellschaft immer dann gültig, wenn Daten von Bürgern verarbeitet werden. Auch auf das Versenden von Emails hat die DSGVO Auswirkungen, da hier mit personenbezogenen Daten gearbeitet wird (wie Name, Adresse, Emailadresse). Für die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten besteht ein sogenanntes Verbot mit Erlaubnisvorbehalt. Das bedeutet, dass eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten nur mit eindeutiger, ausdrücklicher Zustimmung des betreffenden Bürgers geschehen darf (Artikel 6 Absatz 1a, DSGVO).  Die Einwilligung beim Email-Versand muss also vorab von jedem einzelnen Empfänger eingeholt werden.

Klingt kompliziert? Nun, wir haben auch eine gute Nachricht für Sie!
Mit dem neuen AUSGEZEICHNET.ORG Review Collector können Sie ganz einfach und DSGVO-konform Bewertungen sammeln. Und das Beste: sie können den Review Collector in nur wenigen Schritten selbst auf Ihrer Webseite einbauen. Weiterlesen

,

Positive Kundenbewertungen nutzen

Wir hören immer wieder, dass Unternehmen unsicher sind, ob sie Kundenbewertungen in ihren Marketing-Mix integrieren sollen. Viele fürchten sich vor negativen Bewertungen und möglichen Folgen wie Image- und Umsatzverlust. Dass negative Kundenbewertungen allerdings kein Beinbruch sein müssen und wie Sie am besten mit kritischen Rezensionen umgehen, darauf sind wir an dieser Stelle bereits ausführlich eingegangen.

Im heutigen Beitrag wollen wir Ihnen erklären, warum es mindestens genauso wichtig ist, auch auf positive Bewertungen zu antworten und wie Sie diese für Ihren Unternehmenserfolg nutzen können.  Weiterlesen

Kundenbewertungen kaufen

Bewertungen haben große Auswirkungen auf die Kaufentscheidung eines Kunden. Deshalb nutzen immer mehr Online Shop-Betreiber und Dienstleister Bewertungsportale, um die Meinung ihrer Kunden im Netz zu sammeln und zu präsentieren. Anfangs kann dieses Sammeln allerdings recht arbeits- und  auch zeitintensiv sein. So manch einer gerät da ab und an in Versuchung, positive Kundenbewertungen einfach zu kaufen.

Aber ist es wirklich eine gute Idee, Kundenrezensionen zu kaufen?

Als Bewertungsplattform basiert unsere Arbeit auf Vertrauen und auf Transparenz. Aus diesem Grund liegt uns das Thema Fake-Bewertung bzw. gekaufte Kundenbewertungen auch so am Herzen. In diesem Beitrag erklären wir, weshalb Sie als Unternehmen besser die Finger von gekauften Bewertungen lassen sollten und wie Sie echtes Feedback von Ihren Kunden einholen.  Weiterlesen