Paar-Sinn, Privatinstitut für Paarberatung

AUSGEZEICHNET.ORG Kundenbewertung
sehr gut
5.00 / 5.00

10 Bewertungen


Paar-Sinn, Privatinstitut für Paarberatung
Heinrich-Böll-Str. 34
21335 Lüneburg

Tel.: 04131/2472355
Fax: 04131/2472356

Ausgezeichnet.org Kundenbewertungen

(Ausgezeichnet.org -Durchschnitt: 5.00 / 5.00, 10 Bewertungen )

Absolut zu empfehlen
Von Daniela N. am 22.03.2019

Nach 8 Sitzungen hatten wir verstanden, wie unsere Beziehung funktionieren kann. Wir setzen jetzt erst mal ein paar Wochen aus, über mit den Paar-Sinn-Hausaufgaben und kommen dann noch mal zum Bilanzziehen.

5 Sterne
Von Amanda G. am 19.03.2019

Nichts können mich zu solchen Psycholeuten bringen, sagte ich noch vor einem Jahr zu meiner Frau. Sie hatte aber Druckmittel, die sie einsetzen. Mit größter Skepsis ging ich mit ihr zu Paar-Sinn, zunächst nur zu dem Kennenlerntermin. Ich war wirklich überrascht, wie anders das alles war: keine Schiedsrichterei, keine Ratschläge, keine aufgedrängten Entscheidungen. Wir erhielten Einblicke in unsere psychischen Abläufe bei den unschönen Erlebnissen in unserer Ehe. Ich bin mir nicht sicher, ob wir zusammenbleiben werden. Aber ich mag meine Frau inzwischen und sie mich. Wenn wir uns trennen sollten, dann ganz sicher ohne Schlammschlacht.

Schnell, günstig und ohne Stress
Von Diego Niehoff am 14.03.2019

Auf einem Paarwochenende von Paar-Sinn war ich mit meinem ehemaligen Mann am Titisee. Wir lernten in den 5 Tagen beide neue Partner kennen, mit denen wir nun zusammenleben. Stoff für einen Film. Aber die Geschichte ging gut aus. Wir finden diese Paarwochenenden extrem bereichernd, ganz abgesehen von unserem ungewöhnlichen Glück.

Sehr zu empfehlen
Von Daniel Bürge am 01.03.2019

Ich habe erst viele Jäh nach der Eheschließung erkannt, dass ich eine lesbische Affinität zu meiner ehemaligen Studienkollegin habe. Wir hatten eine sehr heftige und sehr sexuell geprägt Beziehung, die wir um unserer Ehen Willen beendeten, von Zeit zu Zeit aber aufleben lassen. Ich bin als Einzelperson bei Paar-Sinn, weil ich nicht mehr mit diesen Heimlichkeiten klarkomme, auch nicht mehr mit den Schuldgefühlen gegenüber unseren drei Kindern. Ich muss sagen, dass ich in den sieben Monaten viel gelernt habe und die Wertschätzung des Ehepaares Tamme und die wertvollen Interventionen sehr zu schätzen weiß. Ich wünsche mir, dass diese Begleitung niemals aufhören möge.

Empfehle ich gerne weiter! Vielen Dank für die Hilfe!
Von Daniel Villiger am 22.01.2019

Ich bin 58 Jahre alt, meine Frau 28. Als wir vor drei Jahren heirateten, schwebten wir im 7. Himmel. Aber ich bin ein Mann, der nicht treu sein kann. Es gab viele unschöne Szenen zu Hause. Alle Welt prophezeite mir anfangs, dass ich meine Frau wohl sexuell nicht lange würde halten können.Sie ist sehr attraktiv und zieht ständig Blicke der Männer auf sich. Sie war aber immer treu, hielt immer zu mir, -rotz meiner ständigen Affären. Herr Dr. Tamme, sagte, dass er ein Problem damit habe, - negative Gegenübertragung nannte er das. Er habe Schwierigkeiten damit unparteiisch zu sein. Aber ich schätze diesen Mann sehr, weil er meiner ersten Frau so gut als Schmerztherapeut geholfen hatte. Trotz dieser schlechten Ausgangsbedingungen versuchten wir eine Paartherapie. Das Ergebnis: meine Frau und ich erkannten, dass getrennte Wege für beide das Beste sien. Aber wir können nun ohne Groll auseinander gehen. Danke an das Ehepaar Tamme.

Absolut zu empfehlen
Von Fiona Huber am 11.01.2019

Sobald die Zuversicht aufkommt, haben Sie bereits gewonnen, erzählte Herr Dr. Tamme in der ersten Sitzung. Die Zuversicht kam, wir haben gewonnen,... und uns getrennt. Wir finden das aber für beide die beste Lösung und es gibt keine schlimmen Worte oder Handlungsweisen mehr zwischen uns. Wir sind mit künftigen anderen Partner sicherlich besser versorgt. Herr Dr. Tamme war ein wenig traurig deshalb. Er mag lieber das Ende wie in einem amerikanischen Familienfilm in den Sechzigerjahren. Den Gefallen konnten wir den beiden nicht tun, werden sie aber in sehr guter Erinnerung behalten.

Sind zuversichtlich
Von Ulrike Kalb am 09.01.2019

Wenn zwei Menschen sich mit Vorwürfen konfrontieren und der andere sich zurückzieht, weil es wieder einmal um die mangelnde Präsenz und Beteiligung an Erziehung und Haushalt geht, sollten sie sich ein Herz fassen und eine Paarberatung in Anspruch nehmen. Inzwischen ist das ein Spezialgebiet der Psychotherapie geworden und ausgefeilte Interventionstechniken bringen die Partner wieder in die Spur. Es dauerte bei uns länger als üblich (17 Sitzungen). Frau Dr. Tamme meinte, wir könnten jetzt allein weitermachen, sie brauche eine Pause. Wir dürfen aber wiederkommen, wenn's wieder schlechter werden sollte. Wir sind aber zuversichtlich.

Sehr effiziente Therapien, toller Paarteherapeut, sehr zu empfehlen
Von Angelika w am 08.01.2019

Die Paartherapie hätten wir gut und gern schon bereits vor 3 Jahren gebrauchen können. Die Therapie, die Interventionen und Spielchen und die Rollenspiele waren sehr erfrischend. manchmal mussten wir über Herrn Dr. Tamme herzlich lachen, der seinen metaphern für unsere kriegerischen Auseinandersetzungen ins Schwarze traf. Manchmal fällt uns eine seiner Geschichten mitten in der Nacht ein,- und wir lachen gemeinsam, gemeinsam in einem bett. Unsere bereits erwachsenen Kinder haben uns vor Freude die Therapie nachträglich bezahlt. Wir feiern.

Das Geld war gut investiert.
Von Dorothea Baumeister am 07.01.2019

Das Geld war gut investiert. Für den Preis einer neuen Autobereifung blieb unsere Ehe und Familie zusammen. Und es ging zwar nicht ohne Schmerz (wie bei jeder Operation), aber unsere Prognose ist gut. Das musste mal zu Papier bzw. PC gebracht werden.

Weiterempfehlen
Von Mathilda Anker am 03.01.2019

Wir waren insgesamt 8 Mal bei Paar-Sinn. Am Anfang waren wir sehr skeptisch, kannten Paartherapie nur aus einem Spielfilm mit Mryl Streep (Wie am ersten Tag). In dem dort agierenden Ehepaar erkannten wir uns wieder und gaben uns einen Ruck. Es war nie peinlich oder unangenehm, sondern wohltuend von der ersten Sitzung an. Das Ehepaar Tamme ist respektvoll und wertschätzend, sagt von Anbeginn, dass Erhält der Partnerschaft nicht immer möglich ist. Wenn dann doch eine Trennung kommt, wird diese aber nicht von Krieg gefolgt. Was soll ich sagen: wir haben uns nicht getrennt, kommen gerade aus dem Reisebüro, wo wir einen gemeinsamen Thailand- Urlaub gebucht haben. Das wäre vor 6 Wochen noch völlig undenkbar gewesen.