IJO Reisen

AUSGEZEICHNET.ORG Kundenbewertung
sehr gut
4.74 / 5.00

383 Bewertungen


IJO Reisen - Spezialist für Reisen in den Nahen Osten und Orient
Bergstrasse 12b
16244 Schorfheide

Tel.: 033363-526874
Fax: 033363-526875

Top Dienstleister Siegel von AUSGEZEICHNET.ORG

Ausgezeichnet.org Kundenbewertungen

( Ausgezeichnet.org -Durchschnitt: 4.74 / 5.00 , 383 Bewertungen )

Israel Reise
Von Uwe und Iris aus R. am 02.12.2019

Liebe Frau Lorenz! Wir hatter einen wunderbaren Urlaub, eine äußerst kompetente Reiseleitung. Auch dss Quartier war zu unserer vollsten Zufriedenheit. Außerdem bedanken wir uns noch eimal ausdrücklich bei Ihnen, Frau Lorenz, für die gute Vorbereitung und Ihr offenes Ohr für alle Fragen und Wünsche. Wir werden Sie gerne weiter empfehlen! Mit freundlichem Gruß Iris Schröder

Israel Rundreise im November
Von Rundreise Israel am 23.11.2019

Sehr gut; Reiseleiter und Busfahrer + Wetter Mittel bis gut: Qualität der Unterkünfte, im Kibbuz Hotel am See Genesareth kein warmes Wasser in der Dusche; Zimmer waren schon etwas in die Jahre gekommen. Essen war im Allgemeinen gut, aber leider sehr wenig frisches Obst. Problem: Mögliche Raketenangriffe der Palästinenser Schlecht: Sowohl beim Hin- als auch beim Rückflug waren keine nebeneinanderliegenden Plätze gebucht!

Israel und Palästina
Von Susanne am 20.11.2019

Sehr geehrte Frau Lorenz und Team, wir haben sehr schöne und erlebnisreiche Tage in Israel und Palästina verbracht. Die Reise war eine" Wucht" und erhält insgesamt 5 Sterne. Unsere Tage waren randvoll mit Besichtigungen und vielen interessanten Gesprächen, die uns die gesellschaftliche Problematik der Region näher brachten und deutlich machten, wie schwierig eine Lösung ist... man hatte nach 4, 5 Tagen das Gefühl schon 10 Tage unterwegs zu sein. Die Reise in der Gruppenstärke 18 Mitglieder kann ich nur empfehlen. Unsere beiden Reiseleiter, Meira in Israel und Jakob in Palästina waren ausgezeichnet, hatten fundiertes Wissen und sind auch auf Wünsche der Gäste eingegangen. Unsrere Hotels waren, bis auf das Acco Beach ( was wirklich sehr schmutzig und heruntergekommen war..)gut. ; die Verpflegung prima. Ein besonderes Erlebnis war ach die Übernachtung im Kibbuz und die Führung am nächsten Morgen. Ich fand es auch gut, dass das ei echter, noch aktiver Kibbuz ist. Unser Anschlussaufenthalt war sehr gut organisiert; der 1 Tage länger in Jerusalem unbedingt empfehlenswert; Massada toll! Und wer Zeit hat, sollte auch in Tel Aviv Halt machen. Das Hotel Grand Beach in Tel Aviv eignet sich prima. Viele Grüße aus Templin Susanne D.

Mit den PKW in Israel und Jordanien
Von Grüsse aus Mecklenburg am 17.11.2019

Es war eine sehr außergewöhnliche Reise, die uns im positiven Sinne lang im Gedächtnis bleiben wird. Alles war sehr gut organisiert, die Hotels waren ebenfalls sehr gut und das Personal immer hilfsbereit. Etwas negativ ist uns als einzigem Ausreißer das Resort am See Genezareth aufgefallen, dass seine besten Zeiten sicher hinter sich hat. Trotzdem hat die Lage dort für vieles entschädigt. Der freie Parkplatz im Hotel in Jerusalem ist Gold Wert gewesen. Jordanien ist schön und sicher eine weitere Reise wert....

Rundreise Israel Jordanien Oktober-November 2019
Von Fam. Eilers am 15.11.2019

Die Rundreise war sehr informativ und sehr gut organisiert. Alle wichtigen Stationen in Israel und Jordanien wurden angefahren und durch die beiden deutschsprachlichen Reiseführer beschrieben. Man hat auch gute Eindrücke zur Lebenssituationen der Menschen in den Ländern erhalten. Das Verständnis zu den Ländern ist bei uns gewachsen. Einzig das Hotel in Theberias entsprach nicht dem Standard und sollte ausgetauscht werden. Man sollte sich bewusst sein, wenn man diese Reise antritt, dass es eine Studienreise ist und das Programm gedrängt ist. Vielleicht kann man das eine oder andere weglassen, so dass vielleicht eine Entzerrung stattfinden kann. Insgesamt waren wir aber sehr zufrieden und können die Reise weiterempfehlen.

Jordanien und Israel zum Sparpreis
Von denver am 08.11.2019

Sehr geehrte Frau Lorenz, da weiß ich gar nicht so recht wo ich anfangen soll. Es gab unzählige Eindrücke, die es noch zu verarbeiten gilt. Die Gruppe war mit 44 Personen sehr groß und ich möchte auch nie mehr in so einer großen Gruppe verreisen. Das ist mir zu anstrengend. Bedauerlich fand ich auch, dass es keinen Direktflug gab und man so viel Zeit mit dem Warten aufs Visum verbringen musste. Das Besichtigungsprogramm war straff, sehr interessant und umfangreich. Beide Reiseleiter waren fachlich absolut top, freundlich und hilfsbereit. Das Toledo Hotel in Amman und das Prima Park Hotel in Jerusalem waren von der Ausstattung her am Besten, auch deren Speiseangebot. Die anderen Hotels waren leider nicht besonders gut. Die Übernachtung im Kibbutz und die einstündige Führung dort waren ein Erlebnis der besonderen Art. Die Ausstattung war zwar sehr schlicht, aber die ruhige Lage mitten in der Natur war nach dem Trubel der großen Städte und dem Bad in der Menschenmenge eine Wohltat. Ich hätte nie gedacht, dass beide Länder schon so vom Massentourismus betroffen sind und bin froh, dass ich sie jetzt besucht habe, denn in ein paar Jahren kann man das wohl nicht mehr tun. Die Highlights für mich waren der Besuch in Jerash, Petra, Massada, Yad Vashem, Jerusalem und auch ganz besonders der Ausflug in die Wadi Rum Wüste.

Feedback Israel >>Reise
Von Monika am 08.11.2019

Gruppengröße: Mit 11 Personen war die Größe sehr angenehm (TOP). Weniger schön war, dass wir die Führung im Kibutz mit der anderen deutschen Gruppe (ca. 40 Personen) zusammen hatten. Hotels: Die meisten Hotels waren in Ordnung. Leider hatten wir uns bei der Buchung unter "Komfort" etwas mehr versprochen. Ausnahme: Das Hotel in Jerusalem war ausgesprochen dreckig und inakzeptabel: Es waren klebrige Glasränder auf den Oberflächen, der Staub lag in Flocken auf dem Teppich, im Bad lag ein Olivenkern die ganzen 3 Tag in einer Ecke. Es war offensichtlich, dass das Zimmer nicht gereinigt wurde. Die Beschwerde bei der Rezeption sorgte dafür, dass jemand die Oberflächen reinigte, der restliche Dreck blieb. Essen: Vielfältige Buffetts, sehr lecker (TOP) Reiseleiter (Viktor): Sehr angenehm, unterhaltsam, informativ, gute Mischung aus Information und selbstständig erkunden lassen (TOP) Sehenswürdigkeiten: Sehr viel, aber so wollten wir es auch. Einen Tag mehr in Tel Aviv wäre schön gewesen, wir hätten selbstständig früher anreisen sollen. Es gab nichts, was wir überflüssig fanden und lieber ausgelassen hätten (TOP).

Israel — Jordanien
Von Gona am 07.11.2019

Unsere Reise war eine sehr interessante. Alle Hotels waren in Ordnung, bis auf das in Tiberias ( Prima Galil). Das Essen war überall sehr gut. Beide Reiseleiter waren sehr bemüht und gaben viele und gute Informationen. Bedauert haben wir, dass wir am historischen Jericho nur vorbeifuhren und nicht besichtigten. Die Zeitspanne in Istanbul zum Weiterflug nach TEL Aviv war für uns zu kurz.

Meine Reise in den Libanon
Von Pelagea am 01.11.2019

was soll ich Ihnen sagen...ich bin untröstlich wieder zurück zu sein ;-) vielen Dank für Ihre Arbeit/Ihr Reise-Angebot und Ihre geduldige Betreuung (ich war ja bißchen panisch, aber sie haben mich sehr gut durchgelotst) mein Wunsch, meinen 40.Geburtstag im Libanon zu verbringen, hat sich erfüllt...und alleine hätte ich nicht reisen können/mich nicht getraut! dafür, dass die politische Lage im Libanon instabil war, habe ich großteils alles gesehen; leider waren die Straßen zu Anjar und Tyros gesperrt, weshalb mir diese Sehenswürdigkeiten "durch die Lappen ging" was zwar sehr, sehr schade ist (schließlich hat es auch 100€ extra gekostet) ich möchte aber unbedingt betonen, dass das niemandes Schuld ist und ich das niemandem zum Vorwurf machen kann! (bei meinem nächsten Besuch in den Libanon hole ich die Besichtigung nach) das *** Hotel Ahiram in Byblos war für mich ein **** Hotel <3 das Essen war zum Niederknien (...diese Spieße!!!! ...dieser Meeresblick!!!!) das **** Hotel Parisian in Beirut war bißchen chaotisch und das Essen war solala (das Fleisch war trocken, kein Vergleich zu den Spießen im Ahiram) der Rückflug war anstrengend...ich möchte nach Möglichkeit keinen Nachtflug mehr haben!!!! der Reiseführer Abbas Sleiman war sehr bemüht trotz der Situation im Land uns das Programm zu ermöglichen, und war vielleicht deshalb ein wenig angespannt (was aber auch nur menschlich ist) dafür hatten wir einen EXZELLENTEN und BEGNADETEN Fahrer (Issam Mikk)!!!! ich hab mich so sicher gefühlt und hatte VOLLSTES Vertrauen in ihn (was mich beim Verkehr im Libanon wundert) die Reisegruppe bestand (mit mir zusammen) aus nur vier Personen und das war für mich seeehr angenehm. ich ziehe in Erwägung mit IJO Reisen nach Jordanien zu reisen und/oder in den Kaukasus und werde Sie sicher weiterempfehlen!!!! ich bin überglücklich, Sie und IJO Reisen gefunden zu haben, herzlichen Gruß aus Österreich, Frau Pelagea

Israel - Ein Land zwei Völker: Eine erlebnisreiche Reise
Von Tina am 01.11.2019

Wir haben uns bewusst für eine Reise mit "Begegnungen" entschieden und so neben den klassischen Sehenswürdigkeiten einen interessanten Einblick in die Vielfalt und Komplexität des Lebens in Israel und der Westbank erhalten. Unsere Reiseleiter in Israel (Meira) und Bethlehem (Jacob) waren sehr kompetent und nett. Sie haben auch die Zeit während der Bustransfers genutzt, um über Land, Traditionen und Geschichte zu erzählen. Flüge und Transfers verliefen reibungslos. Das geplante Programm wurde sehr gelungen umgesetzt. Auch waren wir sehr froh, der Empfehlung von IJO Reisen gefolgt zu sein und vorab einen Tag auf eigene Faust in Tel Aviv zu verbringen. Zwei Tage im Anschluss in Jerusalem würden sich auch noch lohnen. Insgesamt waren wir sehr zufrieden!