IJO Reisen

AUSGEZEICHNET.ORG Kundenbewertung
sehr gut
4.74 / 5.00

397 Bewertungen


IJO Reisen - Spezialist für Reisen in den Nahen Osten und Orient
Bergstrasse 12b
16244 Schorfheide

Tel.: 033363-526874
Fax: 033363-526875

Top Dienstleister Siegel von AUSGEZEICHNET.ORG Top Dienstleister Siegel von AUSGEZEICHNET.ORG

Ausgezeichnet.org Kundenbewertungen

( Ausgezeichnet.org -Durchschnitt: 4.74 / 5.00 , 397 Bewertungen )

Israelreise in Zeiten der C-Krise
Von J + U am 17.03.2020

Gerade als wir unsere Reise nach Israel antraten, begannen weltweit Einreiseeinschränkungen durch die C-Krise, die natürlich auch unseren Urlaub überschattete. Hier aber hat uns Frau Lorenz per Emailkontakt durch alle Schwierigkeiten gelotst und so konnten wir ohne Panik und Katastrophen unsere Reise durchführen und beenden. Da wir Israel schon vorher kannten, wussten wir um die landestypischen Probleme (teuer, unfreundliche Menschen, eher bescheidener Standart der Hotels...), die man nicht einem Reisebüro anlasten darf. Am schönsten und angenehmsten wie immer der Kibbutz in Ein Gedi. Wir waren ja privat in einem Mietwagen unterwegs und die von IJO empfohlene Navigation per Smartphone war super. Vielen Dank für diese nicht alltägliche Betreuung! Wir können IJO-Reisen daher mit ganzem Herzen weiter empfehlen!

Danke für die schnelle "Corona Virus" Rückzahlung
Von P & A am 17.03.2020

Liebe Frau Lorenz, hiermit bestätigen wir Ihnen den Eingang des erstatteten Betrages, aufgrund der Stornierung unserer Israel- und Jordanienreise. Wir bedanken uns sehr herzlich für die schnelle und unbürokratische Rückabwicklung. Wir haben uns bereits nach alternativen Reisezeiten umgesehen und dabei festgestellt, dass es wohl am Besten wäre, die gleiche Reise für Ende Februar/Anfang März nächsten Jahres erneut zu planen. Unsere ursprüngliche Zielsetzung mit November 2020 haben wir verworfen, da die Flüge zu dieser Zeit extrem teuer sind. Wir möchten auf alle Fälle die so intensiv geplante und lange erwartete Israel-Jordanien-Rundreise, sobald es möglich und sinnvoll ist, nachholen.

Jordaniens Schönheiten - 06.-13.03.2020
Von ANH am 14.03.2020

Der Reiseverlauf war gut gewählt. Die Strecken in guter Zeit machbar. Wir hatten die 5-Sterne-Hotels gebucht. Sie waren in Ordnung, aber doch schon ziemlich abgewohnt. Das Restaurant im Regency in Amman war fürchterlich, das Essen dagegen sehr gut! Ebenso eine wunderschöne Bar! Leider liegt das Hotel ein einer sehr viel befahrenen Strasse und war sehr laut!!! Das Live-Cooking in Petra war gelinde gesagt überhaupt nichts. Das Essen gabs von Plastiktellern und das Getränk aus Plastikbechern. Also hier müsste dringend etwas getan werden! Das Camp war sehr schön, das Essen einigermaßen. Die Pickup-Fahrt durch die Wüste am nächsten Tag wunderschön! Im Großen und Ganzen eine tolle Reise mit vielen Höhepunkten! Wie gesagt, an den Hotels gibt es schon noch einiges zu verbessern. Die Reiseleitung war unserer Ansicht nach leider nicht gut. Andrea hat sich zwar sehr bemüht, war aber total unstrukturiert und konnte uns die Geschichte des Landes überhaupt nicht näherbringen. Ebenso verhielt es sich mit Ansagen zu Zeiten von Treffpunkten oder Abholung. War wir auch schwierig fanden und vorher auch nicht wußten, dass es eine sog. Zubucher-Reise war, bei der sich die Gruppe ständig erweitert hat und die Mitglieder auch in verschiedenen Hotels untergebracht waren. Wir kennen es so, dass es die Reise in der Kategorie 5 oder 4 Sterne gibt. Es war uns nicht klar, dass in der selben Gruppe verschiedene Hotelkategorien vorhanden waren. Das war eigentlich sehr schade. Als Anregung hätten wir noch, dass es für die Gruppe sehr viel schöner gewesen wäre, ein Abschiedsessen Mittags oder Abends gemeinsam zu haben und nicht die Reise so aprubt zu beenden. Alles in Allem war es jedoch sehr schön! Mit besten Grüßen

IJO Reisen antwortet:

Vielen Dank für das Feedback zu Ihrer Reise. Es freut uns, dass Ihnen die Reise im Großen und Ganzen gefallen hat. Auf Grund der wenigen Reisegäste (Absagen und Einreisebeschränkungen wegen CORONA) an diesem Reisetermin, wurde die Gruppe zusammengelegt, um eine Reiseabsage zu vermeiden.

Rundreise Marokko Impressionen
Von Kirsten am 12.03.2020

Die Reise Marokko Impressionen vom 27.2. bis 7.3.20 verlief reibungslos, danke. Die Unterkünfte waren mit einer Ausnahme : Riad Dar Mounir (Chefchaouen ) gut gewählt. Das Abendessen fand dort leider in einem kalten lieblos gestalteten Raum statt. Besonders das Riad in Marrakesch : Passali ist hervorragend! Hier stimmte alles und die Atmosphäre ist stimmig. Zum Reiseverlauf: In Casablanca sollte die Besichtigung der Moschee von Innen aufgenommen werden, zumal es die einzige ist, die das ermöglicht. Unser Reiseleiter war so nett, dass er auf unsere Bitte uns die Zeit dazu gab. Chefchaouen ist eine reizvolle, kleine Stadt, die wegen der langen Fahrt eher nicht eingeplant werden sollte , dafür bliebe anderorts mehr Zeit. In den Souks hatte man kaum Zeit eine Erinnerung zu erwerben. Vielleicht wäre ein weiterer Tag geeignet das Programm etwas zu entzerren. Die Fahrzeiten waren doch sehr lang ( das wussten wir vorher ), zumal es einige Baustellen gibt. Die Kasbah Ait Benhaddou wurde nicht von dem gebuchten Führer begleitet, er stand nicht zur Verfügung. Sein Neffe sprach nur mäßig englisch und seine Kenntnisse waren spärlich. Wir nahmen es mit Humor. Die Landschaft fasziniert, die Sehenswürdigkeiten ebenfalls. Der Fahrer meisterte die Strecke perfekt, wir fühlten uns sicher. Der Reiseleiter war höflich und zurückhaltend. Die Begegnungen interessant. Alles in Allem war es eindrucksvoll, wir waren von Land und Leuten fasziniert und werden noch viel davon erzählen . Frau Lorenz, für Ihre" Betreuung" bedanken wir uns!

Vielfalt erleben
Von Dani am 04.03.2020

Ich habe eine achttägige Rundreise durch die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Jordaniens gemacht und die macht Lust auf mehr! Trotz der kleinen Größe des Landes lässt sehr viel erleben: tolle Wüstenformationen in Wadi Rum, alte und gut erhaltene kulturelle Anlagen wie bspw. in Jerash, die sehr beeindruckende Wüstenstadt Petra, dazu gibt es noch die Möglichkeit in zwei Meeren zu schwimmen und das ganze bei wirklich gastfreundlichen Menschen. Die Reiseleiterin und auch der Fahrer waren sehr nett, zuverlässig und hilfsbereit und haben durch vielfältige Informationen einen Einblick in das Land gegeben.

Rundreise Emirate, Oman und Baden
Von Daehn am 26.02.2020

Wir hatten eine schöne Reise, die Reiseführer waren alle sehr nett , sprachen auch sehr gut deutsch und wir haben viel gesehen. Besonders die Gruppengröße von 16 Personen war angenehm. Die Hotels im Oman waren sehr gute, in Abu Dhabi und Futschjera ordentlich aber nix Besonderes. Eine Reise die man aber weiter empfehlen kann.

1001 Nacht und vieles mehr
Von noname am 25.02.2020

Die Rundreise war gut strukturiert und geplant. Abholung am Flugplatz sowie die beiden anderen Transfers perfekt. Die Hotels waren dem Preis angemessen, wobei die Hotels in Muscat und Sur besser waren als das in Nizwa. Frühstück und Abendessen im Hotel waren lecker besonders stimmig im Wüstencamp. Die Fahrten mit dem Auto in der Wüste und zum omanischen "grand canyon " traumhaft. Mittags gab es preiswerte und akzeptable Möglichkeiten zum Essen.

Kappadokien Reise mit Badeurlaub
Von Manuela am 24.02.2020

Hallo Frau Lorenz, erst einmal möchte ich mich bei Ihnen für die tolle Betreuung bedanken.Die Reise war gut durch organisiert,sehr lobenswert auch unser Reiseleiter Serkan und unser Busfahrer Kadir !!!! Ein kleinen Minus Punkt habe ich allerdings...dass Hotel Cender ist wirklich sehr herunter gekommen.. Es wäre schön,wenn sich da ein anderes Hotel finden ließe. Wann kommen denn die Termine und Preise für 2021 raus....würden dann gerne wieder buchen. Mit freundlichen Grüßen Manuela L.

Rundum zufrieden
Von Stephan und Ute E. am 17.02.2020

Liebes IJO Team, liebe Frau Lorenz, nachdem wir mit Ihrer Agentur bereits den Iran gebucht haben sind wir jetzt gerade aus Jordanien zurückgekommen. Die Reise hat uns sehr gut gefallen und vorallem die Reiseleiterin Andrea (eine Deutsche die seit 40 Jahren in Jordanien lebt) hat uns Ihr Land auf eine besonders liebenswürdige und zuvorkommende Art und Weise näher gebracht. Danke - Passt - wir kommen gerne wieder Ute und Stephan E.

Rundreise Israel November 2019
Von Rundreise Israel am 13.02.2020

Ich war mit dieser Reise insgesamt nicht zufrieden. Für einen Preis von knapp 1900 Euro (Einzelzimmer, 3* Hotel) erwarte ich ganz klar ein angemessenes Preis-Leistungs-Verhältnis, was hier für mich nicht gegeben war. Die Beratung im Vorfeld über IJO Reisen war gut und ich fühlte mich animiert, diese Reise zu buchen. Die Reise selbst wird vor Ort von einem israelischen Anbieter durchgeführt, und dort fand ich etwas anderes vor als erwartet. Im Einzelnen: a) UNTERKÜNFTE: Einige Hotels entsprachen nicht meinen Vorstellungen einer 3* Kategorie. Die Unterkünfte im Kibbutz waren schlicht, aber dafür sauber und gut, und die gesamte Gruppe war trotz unterschiedlicher Hotelkategorien in einer Anlage zusammen. In Jerusalem fand ich es nicht gut, dass die 2 Unterkünfte sehr weit auseinander lagen, weil man so abends nicht die Möglichkeit hatte, ggf. mit "seinen" Leuten zusammen zu sein. In Jerusalem hätte ich mir die Unterkunft auf jeden Fall zentraler gewünscht, um auch mal auf eigene Faust etwas zu unternehmen. b) REISELEITUNG: Eine Studieneise steigt und fällt m.E. mit der Reiseleitung. Ich bin schon sehr erfahren mit Studienreisen, und jeder hat nun einmal andere Erwartungen und Ansprüche. Ich erwarte ein gewisses Niveau von einem Reiseleiter, nicht nur fachlich, sondern auch menschlich in seinen ganzen Umgansformen. Meine Ansprüche an eine Reiseleitung wurden hier ganz klar nicht erfüllt, auch nicht bezüglich des optional gebuchten "Highlights" Jerusalem bei Nacht. Dieser wurde auch anders durchgeführt als vorher angekündigt. c) ZEITEINTEILUNG: Bei einer so kurzen 6 tätigen Rundreise (Tag der Anreise/Abreise nicht mit gerechnet) muss schon eine sehr gut überlegte Zeiteinteilung erfolgen. Auffällig war für mich, dass an christlichen Plätzen (auch an den Highlights wie die Grabeskirche u.a.) sehr wenig Zeit gegeben war, an jüdischen Plätzen und für Basar Einkäufe war ausgiebig Zeit gegeben. Aber die Zeit wurde m.E. auch sinnlos vergeudet, z.B. für eine Verkaufsveranstaltung am Toten Meer in einer Kosmetikfirma, was wohl nicht Bestandteil einer Studienreise sein muss, so etwas kenne ich nur von Billigreisen. An manchen Tagen war das Programm bereits um 15:00Uhr beendet, das fand ich sehr bedauernwert und nicht angemessen, gerade bei einer so kurzen Studienreise. d) VERPFLEGUNG: Ich hatte keine großen Ansprüche, die Verpflegung in den Hotels war okay. Im Kibbutz sehr gut, da spürte man, dass die Speisen mit Liebe zubereitet wurden. Wenn wir unterwegs waren, war auffällig, dass wir gelegentlich an sehr abgelegenen Orten Mittag gegessen haben, wo keine andere Alternative gegeben war. e) BEWERTUNGSBOGEN: Am Schluss der Reise haben wir vom Reiseleiter einen Fragebogen bekommen, den füllt man vor Ort unter Angabe des Names aus. Ein Fragebogen kann m.E. nur dann wirklich authentisch sein, wenn der Name nicht mit angegeben ist und die Anonymität der Bewertung bewahrt bleibt. Und die ausgefüllten Fragebögen dann einfach dem Reiseleiter zu geben, ist m.E. nicht gerade klug. Welcher Reiseleiter wird eine schlechte Bewertung bezüglich des Reiseleiters seinem Arbeitgeber – in dem Fall dem israelischen Anbieter - weitergeben? Wohl kaum jemand. Sinnvoller wäre es, die ausgefüllten Fragebögen in einem Briefumschlag reinzulegen/zu verschließen, und sie dann dem Reiseleiter zur Weitergabe zu geben. f) INSGESAMT kann ich bezüglich meiner Erfahrungen mit dieser Reise leider nur sagen: Wenn ich noch einmal die Wahl hätte, würde ich diese Reise über IJO Reisen nicht wieder buchen, weil sie in keinster Weise meinen Erwartungen für diesen Preis (hätte ich eine Reise zu einem Sparpreis von etwa 1300 Euro gebucht, wäre es etwas völlig anderes gewesen), den ich bezahlt habe, entsprach.

IJO Reisen antwortet:

Sehr geehrte Frau P. vielen Dank das Sie 3 Monate nach Ihrer Rückkehr noch die Zeit gefunden haben eine ausführliche Bewertung zu Ihrer Reise Israel vom 14. - 21.11.19 zu veröffentlichen. Leider sind wir etwas erstaunt, da Ihr erstes Feedback per Email vom 29.11.20 wie folgt lautete: Zitat Original: .... mit der Hoteluntekunft und Verpflegung war ich absolut zufrieden. Ich habe ja geschrieben: ich wusste nicht, dass man auch ein 4* Hotel buchen konnte, aber das dass absolut okay wäre, also ist die Unterkunft kein Thema! Ich habe Ihnen/Amiel Reisen dennoch eine m.E. wichtige Empfehlung bezüglich des Hotel-Aufenthaltes in Jerusalem gegeben, dass es sinnvoller wäre, wenn in Jersusalem alle in einem Hotel untergebracht sind. usw. ........... Wir versichern Ihnen, daß es natürlich auch nur in unserem Interesse sein kann, allen Gästen ein perfektes Reiseerlebnis zu ermöglichen. Leider konnten wir diesem Anspruch nicht in jeder Hinsicht gerecht werden. Für diesen Umstand möchten wir uns ausdrücklich entschuldigen. Selbstverständlich planen und organisieren wir die Urlaubsreisen stets sehr sorgfältig. Dabei legen wir bei unseren Vertragspartnern großen Wert auf Zuverlässigkeit und ein gutes Leistungsangebot. Dennoch gibt es Umstände, auf die wir als Reiseveranstalter leider nur bedingt Einfluss haben. Daher lassen sich, trotz sehr guter Vorbereitungen, leider nicht immer alle Unstimmigkeiten vermeiden. Unsere Rundreisen sind sorgfältig ausgewählt. An Reiseleiter, die die Rundreisen begleiten, stellen wir hohe Anforderungen. Die Landesgesetze erlauben in vielen Ländern jedoch nur den Einsatz von einheimischen oder staatlich geprüften Reiseleitern, die selbstverständlich gut Deutsch sprechen. Grundsätzlich sind aber alle Gäste aufgefordert und verpflichtet, sich bei Problemen direkt an unsere Reisebetreuung zu wenden, damit eventuelle Missstände schnellstmöglich behoben werden können. In den Reiseunterlagen hatten Sie die entsprechenden Kontaktdaten.