IJO Reisen

AUSGEZEICHNET.ORG Kundenbewertung
sehr gut
4.74 / 5.00

400 Bewertungen


IJO Reisen GmbH
Bergstrasse 12b
16244 Schorfheide

Tel.: 033363-526874
Fax: 033363-526875

Top Dienstleister Siegel von AUSGEZEICHNET.ORG Top Dienstleister Siegel von AUSGEZEICHNET.ORG

Ausgezeichnet.org Kundenbewertungen

( Ausgezeichnet.org -Durchschnitt: 4.74 / 5.00 , 400 Bewertungen )

Reiseabsage Israel wegen Corona
Von Benno E. aus Stendal am 25.08.2020

Ich möchte mich, im Namen aller Mitreisenden, ganz herzlich bei Ihnen für die Beratung und die Unterstützung bedanken. Da es ein sehr großer Wunsch von uns allen ist Israel bereisen, werden wir uns mit Sicherheit wieder mit Ihnen in Verbindung setzen. Wir hoffen, dass das bald sein wird. Bis dahin verbleibe ich mit vielen Grüßen Benno E.

Corona Reiseabsage
Von Johann K. am 06.07.2020

Wir haben heute den Restbetrag für die leider durch die Corona-Pandemie nicht zustande gekommene Reise überwiesen erhalten, wofür wir uns sehr herzlich bedanken. Diese sehr korrekte und unter diesen Umständen auch rasche Abwicklung der Rückabrechnung verdient Lob und Anerkennung und werden wir daher bei unseren zukünftigen Reiseplanungen ihre Angebote wieder mit in Erwägung ziehen. Mit Dank und freundlichen Grüßen ************************** Johann K. aus Trautheim - Österreich

COVID19 - Reiseabsage Jordanien
Von Familie Rüdiger am 31.03.2020

Ganz herzlichen Dank für die schnelle Rückerstattung bzw. Überweisung des Geldbetrages, den ich heute Abend auf meinem Konto sehe. In diesen Zeiten ist das nicht selbstverständlich. Bleiben Sie gesund und alles Gute für Ihr Team - 2021 wird es sicherlich mit unserer Reise nach Jordanien klappen.

Israelreise in Zeiten der C-Krise
Von J + U am 17.03.2020

Gerade als wir unsere Reise nach Israel antraten, begannen weltweit Einreiseeinschränkungen durch die C-Krise, die natürlich auch unseren Urlaub überschattete. Hier aber hat uns Frau Lorenz per Emailkontakt durch alle Schwierigkeiten gelotst und so konnten wir ohne Panik und Katastrophen unsere Reise durchführen und beenden. Da wir Israel schon vorher kannten, wussten wir um die landestypischen Probleme (teuer, unfreundliche Menschen, eher bescheidener Standart der Hotels...), die man nicht einem Reisebüro anlasten darf. Am schönsten und angenehmsten wie immer der Kibbutz in Ein Gedi. Wir waren ja privat in einem Mietwagen unterwegs und die von IJO empfohlene Navigation per Smartphone war super. Vielen Dank für diese nicht alltägliche Betreuung! Wir können IJO-Reisen daher mit ganzem Herzen weiter empfehlen!

Danke für die schnelle "Corona Virus" Rückzahlung
Von P & A am 17.03.2020

Liebe Frau Lorenz, hiermit bestätigen wir Ihnen den Eingang des erstatteten Betrages, aufgrund der Stornierung unserer Israel- und Jordanienreise. Wir bedanken uns sehr herzlich für die schnelle und unbürokratische Rückabwicklung. Wir haben uns bereits nach alternativen Reisezeiten umgesehen und dabei festgestellt, dass es wohl am Besten wäre, die gleiche Reise für Ende Februar/Anfang März nächsten Jahres erneut zu planen. Unsere ursprüngliche Zielsetzung mit November 2020 haben wir verworfen, da die Flüge zu dieser Zeit extrem teuer sind. Wir möchten auf alle Fälle die so intensiv geplante und lange erwartete Israel-Jordanien-Rundreise, sobald es möglich und sinnvoll ist, nachholen.

Jordaniens Schönheiten - 06.-13.03.2020
Von ANH am 14.03.2020

Der Reiseverlauf war gut gewählt. Die Strecken in guter Zeit machbar. Wir hatten die 5-Sterne-Hotels gebucht. Sie waren in Ordnung, aber doch schon ziemlich abgewohnt. Das Restaurant im Regency in Amman war fürchterlich, das Essen dagegen sehr gut! Ebenso eine wunderschöne Bar! Leider liegt das Hotel ein einer sehr viel befahrenen Strasse und war sehr laut!!! Das Live-Cooking in Petra war gelinde gesagt überhaupt nichts. Das Essen gabs von Plastiktellern und das Getränk aus Plastikbechern. Also hier müsste dringend etwas getan werden! Das Camp war sehr schön, das Essen einigermaßen. Die Pickup-Fahrt durch die Wüste am nächsten Tag wunderschön! Im Großen und Ganzen eine tolle Reise mit vielen Höhepunkten! Wie gesagt, an den Hotels gibt es schon noch einiges zu verbessern. Die Reiseleitung war unserer Ansicht nach leider nicht gut. Andrea hat sich zwar sehr bemüht, war aber total unstrukturiert und konnte uns die Geschichte des Landes überhaupt nicht näherbringen. Ebenso verhielt es sich mit Ansagen zu Zeiten von Treffpunkten oder Abholung. War wir auch schwierig fanden und vorher auch nicht wußten, dass es eine sog. Zubucher-Reise war, bei der sich die Gruppe ständig erweitert hat und die Mitglieder auch in verschiedenen Hotels untergebracht waren. Wir kennen es so, dass es die Reise in der Kategorie 5 oder 4 Sterne gibt. Es war uns nicht klar, dass in der selben Gruppe verschiedene Hotelkategorien vorhanden waren. Das war eigentlich sehr schade. Als Anregung hätten wir noch, dass es für die Gruppe sehr viel schöner gewesen wäre, ein Abschiedsessen Mittags oder Abends gemeinsam zu haben und nicht die Reise so aprubt zu beenden. Alles in Allem war es jedoch sehr schön! Mit besten Grüßen

IJO Reisen antwortet:

Vielen Dank für das Feedback zu Ihrer Reise. Es freut uns, dass Ihnen die Reise im Großen und Ganzen gefallen hat. Auf Grund der wenigen Reisegäste (Absagen und Einreisebeschränkungen wegen CORONA) an diesem Reisetermin, wurde die Gruppe zusammengelegt, um eine Reiseabsage zu vermeiden.

Rundreise Marokko Impressionen
Von Kirsten am 12.03.2020

Die Reise Marokko Impressionen vom 27.2. bis 7.3.20 verlief reibungslos, danke. Die Unterkünfte waren mit einer Ausnahme : Riad Dar Mounir (Chefchaouen ) gut gewählt. Das Abendessen fand dort leider in einem kalten lieblos gestalteten Raum statt. Besonders das Riad in Marrakesch : Passali ist hervorragend! Hier stimmte alles und die Atmosphäre ist stimmig. Zum Reiseverlauf: In Casablanca sollte die Besichtigung der Moschee von Innen aufgenommen werden, zumal es die einzige ist, die das ermöglicht. Unser Reiseleiter war so nett, dass er auf unsere Bitte uns die Zeit dazu gab. Chefchaouen ist eine reizvolle, kleine Stadt, die wegen der langen Fahrt eher nicht eingeplant werden sollte , dafür bliebe anderorts mehr Zeit. In den Souks hatte man kaum Zeit eine Erinnerung zu erwerben. Vielleicht wäre ein weiterer Tag geeignet das Programm etwas zu entzerren. Die Fahrzeiten waren doch sehr lang ( das wussten wir vorher ), zumal es einige Baustellen gibt. Die Kasbah Ait Benhaddou wurde nicht von dem gebuchten Führer begleitet, er stand nicht zur Verfügung. Sein Neffe sprach nur mäßig englisch und seine Kenntnisse waren spärlich. Wir nahmen es mit Humor. Die Landschaft fasziniert, die Sehenswürdigkeiten ebenfalls. Der Fahrer meisterte die Strecke perfekt, wir fühlten uns sicher. Der Reiseleiter war höflich und zurückhaltend. Die Begegnungen interessant. Alles in Allem war es eindrucksvoll, wir waren von Land und Leuten fasziniert und werden noch viel davon erzählen . Frau Lorenz, für Ihre" Betreuung" bedanken wir uns!

Vielfalt erleben
Von Dani am 04.03.2020

Ich habe eine achttägige Rundreise durch die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Jordaniens gemacht und die macht Lust auf mehr! Trotz der kleinen Größe des Landes lässt sehr viel erleben: tolle Wüstenformationen in Wadi Rum, alte und gut erhaltene kulturelle Anlagen wie bspw. in Jerash, die sehr beeindruckende Wüstenstadt Petra, dazu gibt es noch die Möglichkeit in zwei Meeren zu schwimmen und das ganze bei wirklich gastfreundlichen Menschen. Die Reiseleiterin und auch der Fahrer waren sehr nett, zuverlässig und hilfsbereit und haben durch vielfältige Informationen einen Einblick in das Land gegeben.

Rundreise Emirate, Oman und Baden
Von Daehn am 26.02.2020

Wir hatten eine schöne Reise, die Reiseführer waren alle sehr nett , sprachen auch sehr gut deutsch und wir haben viel gesehen. Besonders die Gruppengröße von 16 Personen war angenehm. Die Hotels im Oman waren sehr gute, in Abu Dhabi und Futschjera ordentlich aber nix Besonderes. Eine Reise die man aber weiter empfehlen kann.

1001 Nacht und vieles mehr
Von noname am 25.02.2020

Die Rundreise war gut strukturiert und geplant. Abholung am Flugplatz sowie die beiden anderen Transfers perfekt. Die Hotels waren dem Preis angemessen, wobei die Hotels in Muscat und Sur besser waren als das in Nizwa. Frühstück und Abendessen im Hotel waren lecker besonders stimmig im Wüstencamp. Die Fahrten mit dem Auto in der Wüste und zum omanischen "grand canyon " traumhaft. Mittags gab es preiswerte und akzeptable Möglichkeiten zum Essen.